Module

Die MindMatters-Bausteine auf einen Blick

Das MindMatters-Haus der Gesundheitsfördernden Schule ist eine Ressource für die Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen. MindMatters richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 1.–13. Jahrgangsstufe aller Schulformen, auch an Übergangsjahre wie Brückenangebote, Berufsvorbereitungsjahr etc.

Orangefarbene Module sind Schulentwicklungsmodule, mit deren Hilfe Sie die psychische Gesundheit nachhaltig an der Schule fördern können.

Blaue Module sind Unterrichtsmodule mit Unterrichtseinheiten, Übungen und Informationen für die Unterrichtsentwicklung.

In der Schweiz werden momentan die Module „Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl“ und „Fit für Ausbildung und Beruf!“ angeboten.

Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl

Für den Zyklus I und II bietet das Modul „Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl“ praktische Aufgaben und Hilfen zum Aufbau von sozial-emotionalen Kompetenzen.

Sozial-emotionales Lernen ist eine Kernaufgabe in den Zyklen I und II. Die Schülerinnen und Schüler erwerben Fähigkeiten und Haltungen, die sie im Miteinander im Klassenzimmer und in der Schulgemeinschaft täglich anwenden können. Diese sind zugleich auch die Voraussetzung für ihren persönlichen Bildungserfolg und ihren späteren beruflichen und gesellschaftlichen Weg. Kinder der Zyklen I und II verfügen dabei noch nicht über genügend soziale Routinen, die ihnen das Zusammenleben mit anderen Personen erleichtern. Sie müssen ihre eigene Position im Umgang mit anderen noch finden und festigen. Dazu gehören, Diskrepanzen zwischen eigenen Wünschen, Vorstellungen und Erwartungen und dem Verhalten der anderen zu verarbeiten und einen konstruktiven Umgang miteinander zu lernen. Das Modul „Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl“ zielt in seinen Unterrichtseinheiten auf diesen Kompetenzaufbau ab.

Inhaltsverzeichnis GLmG

Fit für Ausbildung und Beruf!

Für den Zyklus III und Übergangsjahre bietet das Modul „Fit für Ausbildung und Beruf!“ eine Ressource um den Übergang von der Schule in die weiterführende Ausbildung oder den Beruf mit psychischer Gesundheit zu gestalten.

Das MindMatters Modul „Fit für Ausbildung und Beruf!“ unterstützt Schulen und Lehrpersonen des Zyklus III und Übergangsjahre dabei, Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in die Ausbildung bzw. in den Beruf zu fördern. Ziel dieses MindMatters-Moduls ist es, die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu Bildungserfolg, Wohlbefinden sowie in ein gelingendes Erwachsenwerden zu stärken und so einen gesunden Übergang zu ermöglichen. Das Modul enthält 5 Teilmodule mit je 5 Unterrichtseinheiten. Die Themen der Unterrichtseinheiten orientieren sich an den Entwicklungsaufgaben im Jugendalter und im Übergang.

Inhaltsverzeichnis FAB

Zeitplan der Veröffentlichungen

Ab Schuljahr 2019/2020 stehen die Module „Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl“ für den Zyklus I und II und „Fit für Ausbildung und Beruf!“ für den Zyklus III und Übergangsjahre auf den schweizerischen Schulkontext und den Lehrplan 21 adaptiert für Testschulen zur Verfügung. Für diesen Praxistest werden auch Weiterbildungen und Coachings angeboten. Ab dem Schuljahr 2020/2021 stehen diese Lernmedien und Dienstleistungen der deutschsprachigen Schweiz zur Verfügung.

Weitere Schulentwicklungs- und Unterrichtsmodule werden für das Schuljahr 2020/2021 überarbeitet und auf den Lehrplan 21 adaptiert. Für aktuelle Informationen wenden Sie sich bitte an die Programmleitung.